Close

Search Results

Sorry we couldn't find any results for you.

To find more of our people, please search using the ‘People’ option at the top.

    Loading search results

    Skip to Content

    Das Wachstum in Kontinentaleuropa ist ein strategisches Ziel für Beazley und im Laufe des Jahres 2018 haben wir unsere örtlichen Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und Spanien vergrößert. Darüber hinaus unternehmen wir folgende Maßnahmen, um bestehende und neue Klienten in Kontinentaleuropa auch nach Großbritanniens geplantem Ausstieg aus der Europäischen Union am 29. März 2019 zu unterstützen.

    Nach dem Brexit können unsere europäischen Versicherungskunden Klienten über zwei Wege auf Beazley zugreifen: 

    1) Ab dem 1. Januar 2019 wird Beazley seine Versicherungen über Lloyd's European Insurance Company S.A. in Brüssel abschließen können. Lloyd's Brussels ist in allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und in drei Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums lizenziert und hat dieselben starken Finanz-Ratings erhalten wie Lloyd's: A von A.M. Best, A+ von Standard & Poor's und AA- von Fitch. Versicherungen, die über Lloyd's Brussels abgeschlossen werden, profitieren natürlich auch weiterhin von den Vorteilen der Lloyd's Sicherheitskette. 

    2) Beazley kann außerdem Versicherungen über sein europäisches Versicherungsunternehmen (Beazley Insurance dac) abschließen, das in Dublin beheimatet ist und ein Finanzstärke-Rating von A.M. Best genießt gleich dem Lloyd's-Rating (A „Exzellent"). 

    In Bezug auf die Geschäfte mit Bevollmächtigten arbeiten wir mit Lloyd's zusammen, um vor dem Brexit sicherzustellen, dass die notwendigen Genehmigungen vorhanden sind, um Zugriff auf die Plattform von Lloyd's Bruessels zu haben und die Betriebskontinuität zu gewährleisten. 

    Falls Sie Fragen dazu haben, einschließlich Fragen zu bestimmten Geschäftszweigen, kontaktieren Sie bitte Ihren üblichen Versicherungskontakt oder schicken Sie uns eine E-Mail an brexit@beazley.com.